Songs alphabetisch. Bestimmte oder unbestimmte Artikel werden nicht berücksichtigt.

Am Ende war es ein anonymer Bieter, der bei der Auktion im April 2015 in New York den Zuschlag für das Originalmanuskript von Don McLeans American Pie bekam. Don McLean selbst hatte aus Anlass seines nahenden 70. Geburtstages das 18-seitige Manuskript zur Versteigerung freigegeben - aus einer Laune heraus, wie er selbst sagte... Weiterlesen


Dublin, Dezember 1996. Ray Heffernan war zurück aus Paris. Seine Freundin hatte ihn verlassen. Zu groß war die Belastung gewesen, die die Totgeburt ihres gemeinsamen Babys ausgelöst hatte. Auch hatten ihre Eltern die Beziehung nicht toleriert. Was blieb war eine große Leere, die Heffernan in verschiedenen Pubs mit großen Mengen Alkohol zu ertränken versuchte... Weiterlesen


Es würde mich im Grunde schon mal interessieren, wer den "Ohrwurm" eigentlich erfunden hat (nicht die Schweizer, hoffe ich). Der Ohrwurm ist ein geniales Bild für eine Melodie, die sich wie ein kleiner Wurm in die Gehörgänge fräst, um da nie wieder herauszukommen. Ob dieser kleine Wurm auch in anderen Sprachen existiert? Weiterlesen


Das Monster kam immer zum gleichen Zeitpunkt. Eine enorme wasserstoffblonde Löwenmähne thronte über der schwarzen Ge-sichtsmaske, die das Gesicht einrahmte. Die grimmig dreinblickenden Augen wurden von sternförmigem blauem Make-up eingefasst. Sonst war das Monster ganz in schwarz gekleidet, mit Lackstiefeln und glänzender Jacke... Weiterlesen


Die Vorstellung fällt schwer, wie es wohl in den 1970ern und 1980ern während der schlimmen Phase des Nordirlandkonflikts in Belfast gewesen sein mag. Fährt man heutzutage durch Belfast, fällt die Vergangenheit der Stadt gar nicht auf. Das Leben pulsiert in der Innenstadt wie in den anderen Städten Irlands auch... Weiterlesen


Bob Dylans Blowin' In The Wind ist DER archetypische Protestsong. Zur Friedensbewegung Anfang der 1960er passend ist die Thematik: eine Aneinanderreihung von rhetorischen Fragen über die Sinnhaftigkeit, beziehungsweise wohl eher Sinnlosigkeit des Kriegs. Von Dylan selbst immer wieder in unnachahmlicher Art vorgetragen,... Weiterlesen


Es war schon immer so und wird wohl auch so bleiben. Das Unerklärliche fasziniert, fordert heraus. In dem Moment in dem es erklärt, gelöst wird, verliert es schlagartig seine Faszination und wird uninteressant. Don McLean wusste, warum er seinen Liedtext zu American Pie nie erklärt hat... Weiterlesen


Vor einigen Tagen lief Bruce Springsteens Erfolgshit Born In The U.S.A. mal wieder im Radio. Doch jeglicher Versuch zu verstehen was Springsteen außer dem gebetsmühlenhaft wiederholten Refrain "Born in the U.S.A.“ sonst noch singt, blieben erfolglos. Der "Boss" nuschelt irgendwelche kaum verständliche Worte in seinen nicht vorhandenen Bart... Weiterlesen


Eine Kerze im Wind, die nie wusste an wen sie sich halten sollte, wenn der Regen einsetzte - mit dieser Metapher charakterisiert Elton Johns Texter und Freund Bernie Taupin in Candle In The Wind das Leben der amerikanischen Schauspielerin Marilyn Monroe... Weiterlesen


Am Tag vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, im Jahr 1939, gründen zwei aus Berlin stammende jüdische Immigranten, Alfred Lion und Frank Wolff, in den USA die Plattenfirma "3399ff Note Records". Sie wird in den 50er und 60er Jahren die führenden Musiker des modernen Jazz, vor allem des Hardbop unter Vertrag haben... Weiterlesen


Kontakt

  © 2020 by Jochen Scheytt

Jochen Scheytt
ist Lehrer, Pianist, Komponist, Arrangeur, Autor und unterrichtet an der Musikhochschule in Stuttgart und am Schlossgymnasium in Kirchheim unter Teck.